VISION

Wir sind überzeugt: Partnerschaften sollten über den Inhalt und gemeinsame Themen entstehen und nicht aus reinen Marketingzahlen, wobei diese selbstverständlich nicht ausser Acht gelassen werden.

In der zunehmend unsicheren Wirtschaftslage wird es für Kulturinstitutionen immer wichtiger, neue Wege zu finden und finanzielle Mittel zu erschließen, um weiterhin spannende und wichtige Projekte zu realisieren.

Für Wirtschaftsunternehmen ist es unabdingbar, sich im hart umkämpften Markt von Wettbewerbern abzusetzen. Hier gilt es, das positive Markenbewusstsein kontinuierlich auszubauen und zu stärken.

Mit der Herausarbeitung und Verbindung gemeinsamer Marketing- und/oder CSR-Strategien können für beide Seiten gewinnbringende Synergien geschaffen werden.

THE ART OF BUSINESS unterstützt Sie dabei, den für Sie passenden Partner aus Wirtschaft und Kultur zu finden, passende Strategien und Konzepte auszuarbeiten und umzusetzen.

Unsere Vision ist es, für beide Seiten bereichernde Partnerschaften zu ermöglichen und umzusetzen, indem wir die Gemeinsamkeiten der Partner aufdecken, für beide Seiten gewinnbringend einsetzen und so die Basis für eine langjährige Partnerschaft schaffen.

 

Sponsoring                 Sponsoring

©Pujan Shakupa

 

TEAM

Anaïs Röschke (Diplom Malerei und Kulturpädagogik, Alanus Hochschule Alfter, MAS Kulturmanagement, Basel) blickt auf langjährige und vielfältige Erfahrungen im Projekt- sowie VIP-Relations-Management von Kunstmessen (Art Basel/Art Basel Miami Beach, art forum berlin) und Kulturprojekten (u.a. Young Euro Classic, KLANG! Netzwerk Neue Musik) zurück.

David Jackson (Bachelor of Music, Brisbane, Graduate Certificate Business/Marketing, Melbourne) hat langjährige Sponsoring-Erfahrungen in der Planung, Akquise und Umsetzung von gewinnbringenden Partnerschaften im australischen sowie im deutschen Markt, u.a. an der Australian Opera und als Sales Manager im B2B (u.a. we.Conect Global Leaders).

Aus den unterschiedlichen Projekten/Stellen entstanden vielseitige Kontakte im Kulturbereich und in der Wirtschaft.